Von:  
Bis:  
Dauer:
Pers.:
Region:
Schiffsname:
Bauart:
Tagesfahrt:
Mehrtagesfahrt:
































Tall Ship Races

Die Tall Ship Races finden jedes Jahr statt und werden von Sail Training International organisiert. Hinter der Idee "sail training" steht die Idee Bildung und Erziehung unter Segeln, deshalb muss die Mannschaft jedes der teilnehmenden Schiffe aus mindestens 50% Jugendlichen zwischen 15-25 Jahren bestehen. Bei der Regatta steht einerseits das Wettsegeln auf Zeit im Vordergrund, andererseits auch das Ziel der Völkerverständigung und des Austauschs zwischen jungen Menschen sowie die Förderung von „Sail Training“ (Segelausbildung zum Ziel der persönlichen – physischen und psychischen – Entwicklung und Charakterbildung.

Die Regatta besteht in der Regel aus zwei Etappen über mehrere hundert Seemeilen, wobei die Teilnehmer auch an nur einer der Etappen teilnehmen können. Zwischen den beiden Etappen findet eine cruise in company (etwa: „Reise in Gemeinschaft“) statt, bei der die teilnehmenden Schiffe außer Wertung zum Starthafen der nächsten Regattaetappe segeln und meist die Besatzungsmitglieder auf fremden Schiffen segeln (crew change) - dadurch können die Besatzungsmitglieder andere Schiffe und Mannschaften kennenlernen, außerdem soll damit die gegenseitige Begegnung gefördert werden.

Die Regatta wird jährlich auf wechselnden Routen auf europäischen Gewässern mit ca. 40 bis 90 Schiffen pro Etappe abgehalten. Von 2003 bis 2009 war die belgische Stadt Antwerpen Sponsor der Regatta, für die Jahre 2010 bis 2013 hat das die polnische Stadt Stettin übernommen. In den teilnehmenden Häfen ist die Regatta einschließlich Schiffsbesichtigungen und Beiprogramm traditionell ein Publikumsmagnet. In den letzten Jahren strömten jährlich Hunderttausende zu den Tall Ships’ Races. 2006 kamen allein nach Antwerpen – zwar Zielhafen der Regatta zum 50-jährigen Jubiläum, aber nur einer von in jenem Jahr sechs teilnehmenden Häfen – 750.000 Besucher.

Folgende Traditionssegler sind neben vielen anderen Segelschiffen mit am Start:


Gaffelschoner EENDRACHT








   
Gaffelschoner KAPITAN BORCHARDT
    
Brigg MORGENSTER 
Brigg ROALD AMUNDSEN

In diesem Jahr stehen die Städte Halmstad (SE), Kotka & Turku (FI), Klaipeda (LT) und Szczecin (PL) im Vordergrund. Die erste der drei Tall Ship Races Strecken führt Sie vom 03..-13.07.2017 von Halmstad in Schweden nach Kotka in Finnland, das Race II vom 23..-29.07.2017 von Turku in Finnland nach Klaipeda in Lithauen und das Race III vom 01.-05.08.2017 von Klaipeda nach Szczecin in Polen. Die vor allem bei den Crews beliebte "Cruise in Company" Strecke findet in Finnland zwischen den Städten Kotka & Turku statt.  

Die Einschiffung der Mitsegler erfolgt meist ein bis zwei Tage für dem Racebeginn, damit sich alle bereits mit den Schiff vertraut machen können.Die Ausschiffung im Zielhafen erfolgt ebenso ein-zwei Tage später um die Veranstaltung an Land mit Siegerehrung und dem regen Treiben um die vielen Segelschiffe in Ruhe mitzuverfolgen.

An Bord werden Sie teil der Crew - alle Arbeiten werden zusammen erledigt. Auch für die Wachschichten an Bord werden Sie zusammen mit der Stammcrew eingeteilt und haben somit 2x täglich für je 4 Stunden mit die Verantwortung für das Schiff, Ihre Mitsegler und natürlich Ihren Platz im jeweiligen Race.




Startseite | Ansprechpartner | AGB | Impressum

© Copyright 2002-2017 Alle Rechte, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.