Von:  
Bis:  
Dauer:
Pers.:
Region:
Schiffsname:
Bauart:
Tagesfahrt:
Mehrtagesfahrt:
































Dienstag, 4. August 2009

Übermorgen beginnt die Hanse Sail 2009!

Übermorgen startet das weltweit größte alljährlich stattfindende Traditionsseglertreffen in Rostock und Warnemünde – die Hanse Sail 2009.
 
Mit einer Pracht-Parade auf der Ostsee bieten Schiffe aller Klassen und aus aller Herren Länder über einer Million Schaulustigen ein ebenso seltenes wie anmutiges Bild. Vom 6. bis 9. August werden wieder zahlreiche Windjammer und Traditionssegler an Warnemünde und Rostock vorbeiziehen und dem Küstenbild ein ganz besonderes Flair verleihen.
 
Kommen Sie mit uns an Bord und genießen Sie unvergessliche Momente auf See! - es gibt noch einige Restplätze für Einzelbucher, Gruppen und Vollcharterkunden:
 
In der Region „Hanse Sail” gibt es
6 Segelreisen mit insgesamt 39 Terminen
... Preise zwischen 40,-- und 240,-- € pro Person ...
... nächste Abreise Mi. 25.5.17 - letzte Rückreise Di. 10.9.17 ...
Koftjalk - Jan Huygen
Schiffstyp: Koftjalk
Kabinen: 3x2Bettkab., 4x4Bettkab. - Länge: 34,60 m
Gästekapazität: 36 für Tages-/Abendfahrten - 22 für Mehrtagesfahrten
Vom 10. bis 13. August 2017 findet in Rostock und Warnemünde das maritime Hafenfest "Hanse Sail" statt. Jährlich nehmen mehr als 250 Segler und Museumsschiffe an dem großen Windjammertr... weiterlesen »
... ab 40,− €
2-Mast-Gaffelschoner - Abel Tasman
Schiffstyp: 2-Mast-Gaffelschoner
Kabinen: 5x2-Bett, 7x3-Bett / 12 Duschen, 4 Toiletten - Länge: 40,50 m
Gästekapazität: 60 für Tages-/Abendfahrten - 31 für Mehrtagesfahrten
Mehr als 200 Traditionssegler und Museumsschiffe aus rund zehn Nationen werden zur 27. Hanse Sail vom 10. bis 13. August 2017 die Hansestadt Rostock ansteuern. Kommen Sie auch? Der 2-Ma... weiterlesen »
... ab 47,50 €
2-Mast-Topsegelschoner - J.R. Tolkien
Schiffstyp: 2-Mast-Topsegelschoner
Kabinen: 11 Kabinen - Länge: 42 m
Gästekapazität: 90 für Tages-/Abendfahrten - 32 für Mehrtagesfahrten
Feiern Sie mit uns die 27. Hanse Sail an Bord des Gaffeltopsegelschoner’s „J.R. Tolkien“ - fahren Sie gemeinsam mit zahlreichen anderen Schiffen hinaus auf’s Meer und genießen den schön... weiterlesen »
... ab 55,− €
3-Mast-Schoner - Loth Loriën
Schiffstyp: 3-Mast-Schoner
Kabinen: 1x2, 2x3, 4x4, 2x6 - Länge: 48,00 m
Gästekapazität: 90 für Tages-/Abendfahrten - 36 für Mehrtagesfahrten
Willkommen im schönen Mecklenburg Vorpommern zur 27. Hanse Sail in den Städten Rostock und Warnemünde. Genießen Sie im August ein paar Stunden entlang der Warnow und auf der Ostsee ... ... weiterlesen »
... ab 55,− €
Brigg - Mercedes
Schiffstyp: Brigg
Kabinen: keine Gästekabinen - Länge: 50 m
Gästekapazität: 140 für Tages-/Abendfahrten
Für einen ganz besonderen Tag mit Freunden, der Familie oder Mitarbeitern - die Brigg "Mercedes" lädt Sie auch 2017 wieder zu zahlreichen Tages- bzw. Halbtagesfahrten ein. Erleben Sie B... weiterlesen »
... ab 59,50 €
3-Mast-Gaffelschoner - Regina Maris
Schiffstyp: 3-Mast-Gaffelschoner
Kabinen: 2x2, 8x4 - Länge: 48 m
Gästekapazität: 80 für Tages-/Abendfahrten - 36 für Mehrtagesfahrten
Wollen Sie mitsegeln zur. Hanse Sail in Rostock?   Am Sonntag, 13. August 2017 startet die "Regina Maris" um 15 Uhr im  Rostocker Stadthafen Ihre Fahrt. Das Au... weiterlesen »
... ab 59,50 €
 
Die Hanse Sail erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Nicht nur bei den Seeleuten und vielen Besuchern, sondern auch bei Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Kunst, die sich auf Konferenzen, Empfängen, Ausstellungen oder zu einem Klönsnack im Stadthafen, am Passagierkai in Warnemünde oder an Bord treffen und gemeinsam mit den Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern und ihren Gästen einfach das lebenspralle Volksfest genießen.
 
Auf der Hanse Sail Bühne im Stadthafen erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm. Musikkünstler unterschiedlichster Genres von Shanty über Rock bis hin zu Schlager werden für gute Stimmung sorgen. Die Ehrung der Gewinner der Haikutterregatta ebenso wie die Wahl zur Miss Hanse Sail werden dort stattfinden.
 
Eröffnet wird die 19. Hanse Sail am 6. August auf der NDR Bühne. Erleben Sie dort musikalische, komödiantische und informationsreiche Acts. Highlights werden die Auftritte von 2raumwohnung and Stefanie Heinzmann sein. Auf der LOHRO Bühne wird von Rock´n´ Roll über Funk-Disco, House-Jazz, Punk hin zu Indietronic bis Electro und Swing ´n Roll alles vertreten sein, was Teens und Twens begeistert. Doch die Hanse Sail 2009 ist ein maritimes Fest für die gesamte Familie. Auf der Goliath Show Bühne können sich Kleine und Große auf ein amüsantes Programm freuen.
 
In diesem Jahr ist Dänemark Partnerland der Hanse Sail und setzt auch die Akzente auf dem internationalen Markt und der dazu gehörigen Bühne. Traditionelle Shantygesänge und ein dänischer Spielmannszug vermitteln dort ein urtümliches Flair.
 
Warnemünde begrüßt wie in jedem Jahr zur Hanse Sail die eintreffenden Segelschiffe sowie andere Gastschiffe. Neben der Besichtigung der Schiffe sowie dem Erlebnis der Schiffsbewegung am Neuen Strom gehören das Warnemünder Promenadenfest mit Bummelmeile sowie der Bühne und der große Biergarten am historischen Leuchtturm zum unverzichtbaren Erlebnis für Einheimische und Urlauber.

In Anlehnung an das erzgebirgische Vorbild „Die Randfichten“ ist das Musikquartett „De Strandfichten“ ein maritimes Update. Während der Hanse Sail finden auch maritime Ausstellungen in Museen, Kirchen und anderen Locations statt.
Donnerstag, 4. Dezember 2008

Ostsee-Segeltörns an Bord der Albert Johannes 2009

Die "Albert Johannes" bietet Ihnen im Jahr 2009 zahlreiche Segeltörns in der Ostsee an. Hier die Übersicht über die Saison 2009:

Ostertörn: 10.04. (10:00) - 13.04. (16:00) ab/an Rostock

Am Freitag ab 10 Uhr nimmt die „Albert Johannes“ Sie mit an Bord. Nach einer kurzen Einweisung im Gebrauch der Segel, Fallen und Niederholer heißt es Alle Mann an Deck und Leinen los. Nun liegen 4 erlebnisreiche Tage vor Ihnen. Die Reiseroute richtet sich nach Wind und Wetter sowie nach den Wünschen der Mitsegler. Für gute Verpflegung und Unterhaltung ist jedenfalls an allen Tagen gesorgt. Am Nachmittag des 4. Tages (Montag 13. April) ist dann klar Schiff machen und Abschied nehmen von Schiff und Besatzung. Gegen 16 Uhr werden Sie wieder in Rostock festmachen.

1. Mai: Tagesfahrt 11:00-16:00 Uhr ab/an Rostock

Eine Tagesfahrt auf dem Dreimastschoner „Albert Johannes“ am 1. Mai 2009. Erleben Sie eine Tagesfahrt an Bord dieses gemütlichen Traditionsseglers. Helfen Sie beim Segel setzen und navigieren oder lehnen sie sich einfach zurück und genießen die Fahrt. Begrüßungsgetränk und ein kleiner Imbiß sowie Kaffee und Kuchen sind inklusive. Weitere Getränke hält unsere Barcrew für Sie bereit.

Himmelfahrtstörn: 21.05. (10:00) - 24.05. (16:00) ab/an Rostock

Die „Albert Johannes“, nimmt die Mitsegler am Donnerstag, den 21. Mai 2009 ab 10 Uhr an Bord. Gegen 11 Uhr heißt es dann Leinen los. Nun liegen 4 erlebnisreiche Tage vor Ihnen. Nach einer kurzen Einweisung, durch den Maat geht es gleich richtig zur Sache. Das erste Segel setzen dieses Törns. Abends einlaufen in einen kleinen Hafen und wieder festen Boden unter den Füßen oder in einer Bucht vor Anker gehen, das richtet sich ganz nach den Wünschen der Mitsegler und den örtlichen Möglichkeiten. Für gute Verpflegung und Unterhaltung ist jedenfalls an allen Tagen gesorgt.

Pfingsttörn: 29.05. (10:00) - 01.06. (16:00) ab/an Rostock

Ein Klassiker! Der Pfingsttörn 2009. Auch in diesem Jahr können Sie die Pfingstferien nutzen, um ein paar erholsame Tage auf dem Wasser zu verbringen. Auf Entdeckungsreise nach Süd-Dänemark. Ein 3-Tage-Törn zum Entspannen.

Fronleichnamstörn: 11.06. (10:00) - 14.06. (16:00) ab/an Rostock

Die„Albert Johannes“, nimmt die Mitsegler am Donnerstag, den 11. Juni 2009 ab 10 Uhr an Bord. Gegen 11 Uhr heißt es dann Leinen los. Nun liegen 4 erlebnisreiche Tage vor Ihnen. Nach einer kurzen Einweisung, durch den Maat geht es gleich richtig zur Sache. Das erste Segel setzen dieses Törns. Abends einlaufen in einen kleinen Hafen und wieder festen Boden unter den Füßen oder in einer Bucht vor Anker gehen, das richtet sich ganz nach den Wünschen der Mitsegler und den örtlichen Möglichkeiten. Für gute Verpflegung und Unterhaltung ist jedenfalls an allen Tagen gesorgt.
Sommer-Kurztörn: 12.07. (09:00) - 15.07. (16:00) ab Rostock / an Halmstad

 

Ein 4-Tage-Törn ab Rostock. Am 12. Juli ab 09 Uhr begrüßt die Crew der „Albert Johannes“ ihre Gäste an Bord. Gegen 10 Uhr heißt es dann Leinen los. Geplant ist, wenn Wind und Wetter es gut mit uns meinen, eine Route durch den Sund zwischen Schweden und Dänemark und Ziel Halmstad. Die Rückreise nach Rostock erfolgt via Fähre Trelleborg - Rostock mit einem Reisebus.

Sommer-Segeltörn: 19.07. (19:00) - 26.07. (20:00) ab Halmstad / an Karlskrona

Ihre Reise beginnt in Rostock mit einem Bustransfer via Fähre Rostock - Trelleborg nach Halmstad. Gegen 19 Uhr begrüßt uns dort die Crew an Bord der „Albert Johannes“. Die folgenden sieben Tage segeln Sie nun entlang der schwedischen und dänischen Ostseeküste nach Karlskrona (S). Abends legen Sie in kleinen Hafenstädten an oder gehen in einer Bucht vor Anker. Geplante Zwischenstops sind Kopenhagen und Bornholm.

Sommer-Segeltörn: 12.07. (09:00) - 26.07. (20:00) ab Rostock / an Karlskrona

15 Tage segeln pur für alle, die nicht genug bekommen. Eine Rundreise Rostock - Halmstad - Karlskrona (S) mit geplanten Zwischenstops auf malerischen Inseln Dänemarks und Schwedens sowie in Kopenhagen. Highlight der Reise - die Teilnahme an der Sail Halmstad (Hand für Koje).

Sommer-Kurztörn: 21.08. (20:00) - 23.08. (16:00) ab/an Rostock

Ein Wochenendtörn ab/an Rostock zur besten Urlaubszeit.
Am Freitag ab 20 Uhr nimmt die „Albert Johannes“ ihre Gäste an Bord. Die Crew begrüßt die Mitsegler mit einem kleinen Imbiß. Am Sonnabend gegen 09 Uhr heißt es dann Leinen los. Bei gutem Wind und Wetter ist unser Ziel die dänische Südküste. Am Sonntag sind wir gegen 16 Uhr zurück in Rostock.

Tiessen-Race: 11.09. (20:00) - 13.09. (16:00) ab/an Kiel

Ein Kurztörn für Segelbegeisterte und solche, die es werden wollen. Sie nehmen bei diesem Törn am beliebten Tiessen-Race teil. Dies ist eine Regatta der Traditionssegler und nur wer sich schnell entscheidet, kann auch dabei sein. Segelerfahrung ist hier, wie auch bei allen anderen Törns nicht erforderlich. Am Freitag gehen Sie abends in Kiel an Bord. Bei einem kleinen Imbiß und "einem" Bier wird die Strategie für die Regatta besprochen. Samstag gegen 11 Uhr startet das Race. Abends werden die Preise überreicht und mit einer zünftigen Party die Sieger gefeiert. Am Sonntag Nachmittag sind Sie zurück in Kiel.

Herbsttörn: 01.10. (10:00) - 04.10. (16:00) ab/an Rostock

Ein verlängertes Wochenende zum Saisonausklang und ein paar erholsame Tage auf dem Wasser Der Törn beginnt und endet in Rostock. Am 01. Oktober 2009 nimmt die „Albert Johannes“ Ihre Gäste ab 10:00 Uhr an Bord. Gegen 11:00 Uhr heißt es dann alle Mann an Deck und Leinen los. Nach einer kurzen Einweisung im Gebrauch der Segel, Fallen und Niederholer werden dann die Segel gesetzt. Das Ziel des Tages wird auch von Wind und Wetter bestimmt. Eins aber ist sicher! Es werden erlebnisreiche Tage mit Segeln, relaxen und Abends gemütlichem Beisammensein. Am Sonntag den 04. Oktober gegen 16:00 Uhr verabschiedet sich in Rostock die Crew von den Mitseglern und wünscht eine gute Heimreise und ein baldiges Wiedersehen.


Allgemeine Infos:
Da Sie während der Zeit des Törns ein Teil der Crew sind, gilt auch Teamwork beim Thema Verpflegung und das in Form einer Mitmachvollpension. Die Bordkasse für den Proviant ist im Reisepreis enthalten.Enthalten sind auch alkoholfreie Getränke sowie zum Abendessen Bier und Tischwein. Auf Wunsch und gegen Aufpreis stellen wir auch einen Koch, der von Ihnen unterstützt für das kulinarische Wohl Aller sorgt. Eine komplett ausgerüstete Kombüse mit Kühlschrank, Kochherd usw. stehen zu Ihrer Verfügung.

Es gibt auf dem Schiff Platz für insgesamt 26 Mitsegler, die sich auf zwei Doppelkabinen, vier Viererkabinen und eine Sechserkabine verteilen und gemeinsam zwei Toiletten und eine Dusche nutzen. Die Kabinen sind mit einem Waschtisch mit fließend Wasser ausgerüstet. Ihre Koje ist bei der Ankunft mit frischen Bettlaken und Kopfkissenbezug ausgestattet. Ein Schlafsack oder eine Bettdecke müssen selbst mitgebracht werden; optional können diese an Bord gemietet werden.

Zu den Mahlzeiten und zum gemütlichen Beisammensein trifft man sich in der Messe, an der Schiffsbar oder an Deck.

Die Crew der "Albert Johannes" ist sehr darauf bedacht, Ihren Mitseglern einen rundum gelungenen Srgeltön zu bieten, deshalb achtet sie auch sehr darauf wie die Kabinenaufteilung gelegt wird. Bitte teilen Sie und bei der Buchung Ihr Geburtsdatum mit, damit Sie mit Mitreisenden Ihrer Altersgruppe untergebracht werden. Sollten Sie gerne eine garantierte Doppelkabine wünschen, so ist dies auf Anfrage gegen Aufpreis möglich. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Kann ich mit Freunden oder der Familie segeln?

Ein Segeltörn auf einem echten „Windjammer” eignet sich hervorragend für einen Urlaub mit Freunden, der Familie oder auch für Alleinreisende. Die von uns ausgeschriebenen Mitsegeltörns können von beliebig vielen Personen (abhängig von der maximalen Personenkapazität an Bord) zugebucht werden.
 
Möchten Sie gerne mit Kindern an Bord mitsegeln, ist es für uns wichtig das Alter und das Gewicht der Kinder zu kennen um sicherzustellen, dass entsprechende Rettungswesten an Bord bereitstehen. Verschiedene Traditionssegler verfügen über ein sehr hohes Schanzkleid und sind für Familien mit Kindern besonders geeignet. Welcher Törn für Kinder welchen Alters geeignet ist, sollten wir in einem individuellen Gespräch ermitteln. Sprechen Sie uns dazu bitte gezielt an.
 
Für eine Gruppenreise mit Freunden, Ihrem Verein oder Ihren Kollegen können die Schiffe ab einer Gruppengröße von 10 Personen für sog. Vollcharter individuell angefragt werden. Einen ersten Überblick der verschiedenen Schiffskapazitäten finden Sie hier ».

Was ist eine Windjammer-Segelreise?

Die Barkentine Antigua - gebaut 1956
Die Barkentine "Antigua" - gebaut 1956
... mehr Infos zur Antigua »
Traditionelle Großsegelschiffe - vorwiegend mit einem Rumpf aus Stahl - tragen die Bezeichnung "Windjammer". Aus dem 19. & 20. Jahrhundert stammend, hat jedes seine ganz individuelle Geschichte. Meist für die Frachtschifffahrt oder den Fischfang gebaut, wurden sie bis zum heutigen Tag durch Um-, Neu- oder Wiederaufbauten modernisiert und weitestmöglich im Originalzustand erhalten. Vereinzelt gibt es auch völlig neu konstruierte Schiffe, die sich jedoch streng an traditionellen Bauweisen orientieren (z.B. die Segelyacht "Kairós" oder die Brigg "Mercedes").
 
Je nach Schiffstyp und Einsatzgebiet sind die mächtigen Schiffe sowohl als rustikale Traditionssegler erhalten, als auch zu luxuriösen Großseglern umgebaut worden - jeweils nach höchsten Sicherheitsmaßstäben und mit modernster Technik - ohne das Flair längst vergangener Zeiten zu beeinflussen. Heutzutage sind diese Segelschiffe nicht mehr im harten Arbeitseinsatz wie vor vielen Jahrzehnten. Sie stehen nun Segelbegeisterten, Urlaubern und Firmen oder Vereinen zur Verfügung, die ein besonderes und aussergewöhnliches Erlebnis erwarten. Viele der Schiffe pendeln Jahr für Jahr zwischen verschiedenen Häfen und bieten jedem die Möglichkeit, dabei als Mitsegler teilzunehmen.
 
Die angebotenen Segelreisen lassen sich unterteilen in "Urlaubstörns" und "Meilentörns" (auch Überführungs- oder Routentörns genannt). Während eines "Urlaubstörns" werden Sie jeden Abend einen Hafen zur Übernachtung anlaufen bzw. ankern. Tagsüber bleibt genügend Zeit um verschiedene Erkundungstouren auf der jeweiligen Insel oder dem Festland durchzuführen.Im Gegensatz dazu liegt bei "Meilentörns" das aktive Segeln im Fokus. Hier wird auch - wenn nötig - in der Nacht gesegelt. Eine Einteilung zur Nachtwache ist dabei keine Seltenheit! Wer Abenteuerlust verspürt und primär echten "Seemannsalltag" kennenlernen möchte, wird begeistert sein. Dabei wollen wir Sie jedoch unbedingt darauf hinweisen, dass das Seglerherz auch auf Urlaubstörns sicher nicht zu kurz kommen wird.

Die Dauer der Törns liegt zwischen 3 und 14 Tagen, je nach Fahrgebiet und Schiffstyp. Auch mehrwöchige Törns gibt es für 2009, dazu empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die Angebote der "Anne-Margaretha". Zu den großen Segelveranstaltungen wie "Hamburger Hafengeburtstag", "Kieler Woche" oder "Hanse Sail" werden jedes Jahr Tages- und Abendfahrten auf nahezu allen Großseglern angeboten ... die ideale Gelegenheit einen Hauch des Abenteuers "Windjammer" zu erkunden.
 
Das Sonnendeck der Atlantis Sonnendeck der "Atlantis"
... mehr Infos » Der Salon der Atlantis Salon der "Atlantis"
... mehr Infos zur Atlantis »
Auf luxuriöseren Großseglern wird in der Nord- und Ostsee, sowie im Mittelmeer, der Karibik und auf dem Atlantik gesegelt und Urlaubs- sowie Meilentörns durchgeführt. Bei reinen Urlaubstörns beziehen Sie nach der Ankunft am Ablegehafen Ihre Kabine, lernen das Schiff kennen und werden vom Skipper und der Crew begrüsst. Diese setzt sich aus einem Bootsmann oder Bootsfrau, einem Maat, einem Maschinisten und evtl. weiterem technischen Personal zusammen. Für das leibliche Wohl sorgt zudem der Smutje und das Team vom Bordservice. Generell werden Sie auf einem "Windjammer" bei Urlaubstörns mit Vollpension versorgt. Wer möchte, kann gerne mitmachen beim Navigieren, Segelsetzen, -ausrichten oder -anlegen. Ein Muß ist dies allerdings ausdrücklich nicht - das Motto lautet: "jeder kann, keiner muss!". Ob Sie sich also gerne entspannend an Deck zum Sonnen, Relaxen und Fotografieren aufhalten oder selbst Hand anlegen möchten, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Ausser Start- und Zielhäfen und An- und Abreisetermin ist die Routenplanung nicht genau festgelegt und wird je nach Wetterlage zusammen mit dem Skipper an Bord geplant und abgesprochen. Individuelle Wünsche werden natürlich gerne berücksichtigt und in die Planung einbezogen. Die Gästekabinen sind in der Regel mit Bettwäsche und Handtüchern voll ausgestattet und als Einzel- bzw. Doppelkabinen buchbar (meist mit eigener Dusche/WC, diese Information ist innerhalb der jeweiligen Törninfos ausgeschrieben).

Bei der Arbeit auf der Stoertebeker Bei der Arbeit auf der "Störtebeker"
... mehr Infos zur"Störtebeker" »
Auf rustikaleren Traditionsseglern wird hauptsächlich in den Segelrevieren Ijssel- und Wattenmeer, Nord- und Ostsee gesegelt. Neben Urlaubstörns haben Sie oftmals bei diesen Schiffen auch die Gelegenheit einen "Meilentörn" mitzuerleben. Dabei steht das aktive Segeln und das Leben mit Wind und Wetter weiter im Vordergrund als bei reinen Urlaubstörns. An Bord "angeheuert" werden Sie begrüsst und durch den Skipper und die Crew (diese besteht zumeist nur aus einem Bootsmann oder einer Bootsfrau) mit dem Schiff vertraut gemacht. Nach der Begrüßung werden Sie bei "Meilentörns" in die sogenannte "Backschaft" eingeteilt. Diese kümmert sich während des gesamten Segeltörns um das Setzen, Führen und Einholen der Segel, die gemeinschaftliche Verpflegung und die Ordnung an Bord des Schiffes. Die Arbeiten gehen Hand in Hand und werden immer durch die Crew begleitet - Segelerfahrung ist keine Voraussetzung. Das Motto lautet auch hier: "jeder kann, keiner muss!" - wie weit Sie sich in das "Bordleben" integrieren, bleibt Ihnen natürlich auch hier selbst überlassen, jedoch sollte man für Meilentörns im Idealfall richtig Lust darauf haben ;-) Gemeinsam mit dem Skipper machen die Mitsegler die Törnplanung. Es gibt vorab meist keine feste Route, da sich Wind und Wetter auch heute nicht einhundertprozentig vorhersehen lassen. Je nach Wetterlage wird das nächste Ziel bestimmt und Kurs gesetzt. Ihre Wünsche und Vorschläge wird der Skipper bzw. die Crew auch bei Meilentörns gerne berücksichtigen und in die Törnplanung soweit möglich einbeziehen. An Bord mitzubringen sind meist Bettdecke oder ein Schlafsack und Handtücher. Die Kabinen sind oft Doppel- oder Mehrbettkabinen mit evtl. separaten Duschen/WCs (diese Information ist innerhalb der jeweiligen Törninfos ausgeschrieben).

Während der Zeit an Bord bleibt Ihnen natürlich Gelegenheit zu geniessen und entspannen. Je nach Törnart und Schiff können Sie Ihre Interessen umsetzen und sich z.B. mit Ihren Mitseglern austauschen, das Schiff und seine Geschichte kennenlernen, ein Buch aus der Schiffsbibliothek lesen, die Besonderheiten der Küstenregionen zu erkunden, zu baden, zu angeln ... oder sich einfach nur den Wind um die Nase wehen zu lassen. Auch an Bord des kleinsten Traditionsseglers ist immer ein ruhiges Plätzchen zu finden. Eine "Windjammer"-Segelreise bietet facettenreiche Aktivitäten und Erlebnisse.

Unabhängig davon, auf welchem Segelschiff Sie dabei sind oder welche Segelreise sie wählen: eine vorherige Segelerfahrung ist keine Voraussetzung. Jeder "alte Hase" und jeder völlig neue Gast ist herzlich willkommen an Bord. Die Crew wird alle notwendigen Informationen in angenehmer Atmosphäre und kurzer Zeit vermitteln.

Sind Sie neugierig geworden? Kommen Sie mit an Bord - sowohl in der Ostsee als auch im Ijssel- und Wattenmeer sind zahlreiche Schnuppertörns zu finden. Wir würden uns sehr freuen, Sie auf einem der zahlreichen "Windjammer" begrüssen zu dürfen. Um einige weitere Eindrücke zu erhalten, empfehlen wir Ihnen unsere Bildergalerien, Videoclips und die Törnbeschreibungen mit detailierten Infos.
 
Mast- und Schotbruch! ;-)
Startseite | Ansprechpartner | AGB | Impressum

© Copyright 2002-2017 Alle Rechte, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.